Einbruchschutz beginnt bei Ihren Fenstern!

In der Schweiz werden täglich über 100 erfolgreiche Einbruch- und Einschleichdiebstähle ausgeübt. Viele Einbrüche können jedoch durch richtiges Verhalten und Sicherungstechnik verhindert werden.

 

Als erster Fensterproduzent der Schweiz hat Fenster Kläusler ein extrem widerstandsfähiges Hochsicherheitsfenster entwickelt, welches im zertifizierten Institut der Berner Fachhochschule nach SN EN 1627, Widerstandsklasse RC3, erfolgreich geprüft wurde.

 

Holz-Metall Fenster in der Widerstandsklasse RC3 verkörpern das sicherheitstechnische Maximum, was mit dem Werkstoff Holz im Fensterbau realisierbar ist. Sicherheitsexperten sind sich einig, dass ein Fenster der Klasse RC3 nicht aufgehebelt werden kann.

Qualitätsprodukte von Kläusler Fenster bieten nicht nur Wohnkomfort und ästhetisches Design, sie sorgen auch für das höchste Mass an Sicherheit gegen Einbruchsversuche.

Holz-Metall Fenster in der Widerstandsklasse RC3 verkörpern das sicherheitstechnische Maximum, was mit dem Werkstoff Holz im Fensterbau realisierbar ist. Das Aufhebeln eines Fensters gilt als meistverbreitetes Tatvorgehen.

 

Sicherheitsexperten sind sich einig, dass ein Fenster der Klasse RC3 nicht aufgehebelt werden kann. Bei Fenstern kleinerer Widerstandsklassen ist das jedoch möglich. Ein RC 3 – Fenster muss komplett zerstört werden, Glas / Glasbefestigung / Flügelprofil / Rahmenprofil, damit ein Eindringen möglich wird, was für eine geübte Täterschaft ca. 20-30 Minuten „Schwerstarbeit“ bedeutet.

Einbrüche durch das Glas werden seltener verübt. Zu viel Lärm und eine erhebliche Verletzungsgefahr sind der Grund dafür. Zudem gibt es Sicherheitsgläser, die einen sehr hohen Widerstand bieten, bis hin zur Schusshemmung. Sehr wichtig ist jedoch die Anbindung der Sicherheitsgläser an die Flügel/Rahmen damit die Gläser nicht gewaltsam herausgedrückt werden können.

Holz-Metall Fenster der Widerstandsklasse RC3 werden nur von wenigen Herstellern in Europa gebaut. Kläusler Hochsicherheitsfenster haben in der „Liga“ von RC3 – Holzmetallprodukten einen Sonderstatus, weil nebst allen Anforderungen an die Prüfnormen SN EN 1627-1630, zusätzlich ein paar geniale „Tricks“ eingebaut wurden.

Kläusler Hochsicherheitsfenster sind die einzigen in der Schweiz entwickelten und hergestellten Holz-Metall-Fenster, die nicht aufgehebelt werden können!

patentierte-sicherheit-klaeusler-rc3-einbruchsschutz

Mechanische Schliesszylinder

Kläusler Hochsicherheitsfenster werden nicht über den Griff, sondern über einen abschliessbaren Druckzylinder gesperrt.

Sicherheit-nach-Mass

Sicherheit nach Mass

Die Hochsicherheitsfenster-Produktlinie bietet dank einzigartiger Verschlussgeometrie über alle Vermassungen gleichbleibende Sicherheit

Optimierte-Beschlagstechnik

Optimierte Beschlagstechnik

Handelsübliche Schliessteile an sicherheitsrelevanten Stellen werden durch patentierte Eigenfabrikate ersetzt.

Metrisch-verschraubt

Metrisch verschraubt

Der konsequente Verzicht auf Holzschrauben erhöht den Widerstand gegen Lastkräfte um ein Vielfaches.

Einfach-kombiniert

Einfach kombiniert

Kläusler-Hochsicherheitsfenster sind sicherer als sie aussehen – und können problemlos mit konventionellen Fenstern kombiniert werden.

Konsequente-Entwicklung

Konsequente Entwicklung

Die Entwicklung der Hochsicherheitsfenster- Produktefamilie ist von Grund auf – von der Materialwahl über die Profilierung bis zur Fertigungstechnik – konsequent auf Sicherheit ausgelegt.

Einfach_erweiterbar

Einfach erweiterbar

Kläusler-Hochsicherheitsfenster können mit den meisten handelsüblichen Alarmanlagen kombiniert und beispielsweise mit Rüttelmeldern ausgerüstet werden.

komplettes-system

Komplettes System

Mehr als ein Fenster – ein Sicherheits-System: Jeder Einbau erfolgt nach einem an die jeweilige Bausituation angepassten Montagekonzept.

icon-frage-antwort-hochsicherheit-hochsicherheitsfenster-einbruchsschutz-rc3-pbl

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN UND ANTWORTEN

WO KANN ICH KLÄUSLER HOCHSICHERHEITSFENSTER EINSETZEN?

Kläusler Hochsicherheitsfenster können an den meisten Gebäuden eingebaut werden, sowohl im Neubau als auch im Altbau. Vor allem im Erdgeschoss aber auch auf Balkonen, immer dort, wo ein Einbrecher einen sicheren Stand hat.

REICHT ES AUS, DAS ERDGESCHOSS MIT HOCHSICHERHEITSFENSTER ZU SICHERN?

Alles, was von aussen aus festem Stand gefahrlos gereinigt werden kann, eventuell sogar mit Steighilfen, und wo Fluchtmöglichkeit besteht, ohne erhebliche Verletzungen zu riskieren, gilt als einbruchgefährdet.

KÖNNEN KLÄUSLER HOCHSICHERHEITSFENSTER MIT KONVENTIONELLEN FENSTERN KOMBINIERT WERDEN?

Ja. Obwohl Kläusler Hochsicherheitsfenster deutlich massiver gebaut sind, ist es uns gelungen, eine Optik zu erreichen, die eine Kombination mit konventionellen Fenster problemlos zulässt. Somit können an nicht gefährdeten Stellen auch  „normale” Fenster eingebaut werden. In unserer Ausstellung in Kloten ist dies 1:1 zu begutachten.

WARUM IST DIE HOCHSICHERHEITSFENSTER PRODUKTEFAMILIE ALS HOLZ-METALL-FENSTER ANGELEGT?

Innen hat sich Holz seit eh und je als natürlicher Werkstoff bewährt. Aussen kommt Aluminium als dauerhafter und wartungsfreier Wetterschutz zum Einsatz. Die PBL-Produktefamilie kann zudem in jeder Farbe pulverbeschichtet und somit unauffällig in die bestehende Bausubstanz integriert werden.

WELCHE GRÖSSEN UND ÖFFNUNGSARTEN BIETET DAS HOCHSICHERHEITSFENSTER SYSTEM?

Ab einer Grösse von 460 x 640 sind grundsätzlich alle Formen, zum Teil in Kombination mit Festverschraubungen, möglich. Als Öffnungsarten kommen Dreh-, Kipp-, Drehkipp- sowie festverschraubte Flügel zum Einsatz. Um Lebensdauer und Bedienerfreundlichkeit zu optimieren, produzieren wir keine beweglichen Flügel über 110 kg Gewicht. Eine weitere Einschränkung betrifft bewegliche Fensterflügel, die breiter als hoch sind.

FUNKTIONIERT DAS PBL-SYSTEM ZUSAMMEN MIT ALARMANLAGEN?

Grundsätzlich können Kläusler Hochsicherheitsfenster mit elektronischen Warnsystemen ausgerüstet werden. Es ist jedoch zu beachten, dass die Abschreckungswirkung von Alarmanlagen massiv überschätzt wird. Eine sinnvolle Ergänzung zur mechanischen Sicherung kann eine elektronische Überwachung sein, mit der beispielsweise der Öffnungszustand von Fenstern und Türen vor Verlassen des Hauses überprüft werden kann.

ZERTIFIKAT-hochsicherheit-sicherheitsfenster-rc3-pbl-einbruchsschutz

Zertifizierte Sicherheit

Ansprechpartner-hochsicherheit-sicherheitsfenster-rc3-pbl-einbruchsschutz

Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin.

Thomas Kläusler

als Mitglied der Geschäftsleitung der Kläusler Fensterfabrik AG verantwortlich für die Produktion und die Montage der Kläusler Hochsicherheitsfenster.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Betreff

Ihre Nachricht


Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.